Zahlen & Fakten

Die Gemeinde Kammerstein liegt unmittelbar angrenzend im Süden der kreisfreien Stadt Schwabach in landschaftlich reizvoller Umgebung. Zu diesem nahegelegenen Mittelzentrum bestehen vielfältige Verflechtungen und gute Nahverkehrsanbindungen. Die Halbmillionenstadt Nürnberg ist in wenigen Minuten über die BAB A 6 (Nürnberg - Heilbronn) erreichbar, da sich im Gemeindegebiet eine Anschlußstelle dieser wichtigen Fernverbindung befindet.

Die das Gemeindegebiet durchziehenden Fernstraße BAB A 6 und B 466 (Schwabach - Nördlingen) sowie der nahegelegene Flugplatz in Gauchsdorf, der auch für kleinere Geschäftsflugzeuge geeignet ist, sorgen für eine exzellente Verkehrsanbindung. Kammerstein ist deshalb ein hervorragender Gewerbe- und Industriestandort. Zur Umsiedlung bestehender Gewerbebetriebe sowie zur Neuansiedlung von Betrieben werden derzeit weitere gewerbliche Bauflächen ausgewiesen. Durch die Nähe zum Verdichtungsraum Nürnberg erfreut sich die Gemeinde großer Beliebtheit als Wohnort, dem durch die weitere Schaffung von Baugebieten Rechnung getragen wird.

Die Rad- und Wanderwege im Gemeindegebiet und des benachbarten Staatsforstes Heidenberg sowie die Einrichtungen des nahegelegenen und gut erreichbaren Neuen Fränkischen Seenlandes sind beliebte Naherholungsziele der Bürger und Besucher Kammersteins.

Fläche: 37,11 qkm
Einwohner: 2.984 (Stand: 01.04.2014)
Gewerbegebiete: "Haager Winkel", "Dienstleistungspark Haag" und "Gewerbepark Barthelmesaurach"
Autobahn- und Bundesstraßenanschlüsse: Autobahnanschluß an BAB A 6 Nürnberg-Heilbronn mit Anschlußstelle Schwabach/West-Kammerstein; B 466 Schwabach-Nördlingen
Flugverkehr: Verkehrsflughafen Nürnberg ca. 33 km;
Sonderlandeplatz Schwabach-Heidenberg ca. 5 km
Bahnanschluß: DB Bahnhöfe in Schwabach (5 km), Roth (12 km)
und Windsbach (15 km)
Bus: Omnibuslinienverkehr (VGN und private Unternehmen)
Main-Donau-Kanal: Staatshafen Nürnberg ca. 12 km; Lände Roth ca. 15 km
Wirtschaft: Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte:
insgesamt 395, davon
- produzierendes Gewerbe 52,7%
- Handel, Gastgewerbe und Verkehr 35,2%
- Dienstleistungen    10,1%
- Land- und Forstwirtschaft, Fischerei   2,0 %
Vertretene Branchen: Kunststofftechnik, Medizintechnik, Textil- und Lebensmitteleinzelhandel, Spedition, Finanzdienstleister, Dentallabor, EDV, Gas- und Wasserinstallation, Elektroinstallation, KFZ-Reparaturen, Flaschnerei, Zimmerei, Schreinerei, Brauerei, Baugeschäft, Heizung-Sanitär, Tiefbau
Steuerhebesätze: Grundsteuer A 320%, Grundsteuer B 320%, Gewerbesteuer 320%