Fotowettbewerb

 
Die besten Bilder des Fotowettbewerbs ausgestellt – Preise verliehen
 
Kammersteiner Augenblicke

Bürgermeister Walter Schnell verlieh anlässlich einer Vernissage im Kammersteiner Bürgersaal fünf Geldpreise an Fotokünstler, die an dem Fotowettbewerb "775 Jahre Kammerstein" teilgenommen hatten. Dazu wurden noch etliche Sonderpreise vergeben.
Das Jubiläum wurde im vergangenen Jahr mit 35 verschiedenen Veranstaltungen begangen: Feierlichkeiten, Musik, Führungen und Vorträge waren angeboten worden. "Es ist gelungen, in dem Jahr ein Stück Bewusstsein für die Heimat zu wecken", sagte Walter Schnell zu Beginn der Vernissage, zu der mehr als 100 Gäste und Bürgerinnen und Bürger gekommen waren. Viele Vorträge hätten sich mit der Vergangenheit der verschiedenen Gemeindeteile befasst: "Der Blick zurück in die Geschichte ist für das Verstehen der Gegenwart und das Meister der Zukunft wichtig", so Schnell.

52 Teilnehmer

Man habe daher Fotografen eingeladen, Momentaufnahmen Kammersteins festzuhalten. Auch das Jubiläum und die Gemeinde sollten für die Nachwelt im Bild festgehalten werden. 52 Fotografen haben ihre Fotos eingereicht.


Die Preisträger des Fotowettbewerbs.

Eine siebenköpfige Jury um Manfred Probst, den ehemaligen Vorsitzenden des Fotoclubs Mittelfranken, bewertete die Einsendungen und wählte die besten aus den rund 300 Bildern aus. Weitere Jurymitglieder waren Fotografin Claudia Spachmüller, Redakteur Günther Wilhelm, Gert Engel vom Fotoclub Mittelfranken, Gemeindemitarbeiterin Claudia Käser, Pfarrer Martin Bek-Baier und Bürgermeister Walter Schnell selbst.

Sehr froh war Schnell ob der vielen jungen Fotografen: "Es ist wichtig, dass junge Leute den Blick für die Schönheiten der Heimat finden." So gab es auch drei Jugendpreise: Julian Roser (Kreisverkehr mit Sonne), Christopher Dornisch (Ortsschild an Wintertag) und Ferdinand Gössnitzer (Traktor am Feld).

Da viele Bilder sehr originell waren oder Besonderheiten Kammersteins hervorhoben, aber nicht unter die Preisträger fallen konnten, vergab die Jury Sonderpreise. Benjamin Burzig (bearbeitete Ansicht der Georgskirche), Jutta Götz ("Wie alles begann – Steinzeitmenschen in Haag") und Helge Schnütgen mit einer Landschaftsaufnahme mit Kürbissen in Neppersreuth bekamen je einen Buchpreis, gestiftet von Landrat Herbert Eckstein.

Dann kam Schnell zur Vergabe der ersten fünf Preise, für die es jeweils einen Geldpreis, gestiftet von Kammersteiner Firmen, gab. Das Bild mit dem fantasiereichen Namen "Die Einnahme des Aurachtales durch die Kammersteiner" von Olaf Osten (Barthelmesaurach) zeigt in einer Fotomontage Ritter Ramungus, der die Arme beschwörend in die Höhe reckend und in Nebelschwaden eingehüllt, an der Aurach steht. "Das erinnert mich an die Nibelungensage oder an eine Szene aus dem Film "Herr der Ringe", bemerkte eine Besucherin der Vernissage. Das war Platz fünf.

Der vierte Preis ging an Karl-Heinz Hiltl (Abenberg) für ein Bild des Kammersteiner Georgirittes. Für eine stimmungsvolle Aufnahme der Kammersteiner Georgskirche errang Uwe Jüttner aus Kammerstein den dritten Platz. Ebenfalls die Georgskirche lichtete Ruth Sommer aus Rothaurach ab und gewann den zweiten Platz.

Platz 1 für Barbara Schneider

Rang eins belegte schließlich Barbara Schneider aus Barthelmesaurach. "Es war ein Schnappschuss auf dem Festumzug 775 Jahre Kammerstein", erklärte sie. Auf dem Siegerfoto ist ein winkendes Kind zu sehen. "Es hat mich fasziniert, mit welcher Leidenschaft die Menschen am Festzug teilgenommen haben", erzählte die Preisträgerin. Schneider hat das Preisgeld in Höhe von 250 Euro an die Kammersteiner Bürgerstiftung gespendet.

Flankierend zu den ausgestellten Fotos waren Aquarelle Kammersteiner Künstler zu sehen. Walter Schnell bedankte sich bei Uschi Heubeck, die diesen Part der Ausstellung übernommen hatte. Die Aquarelle zeigen Bilder aus Franken und Italien und sollten eine Hommage an die Partnerschaft mit Verona-Quinzano sein. Denn die Ausstellung ist Teil der Feierlichkeiten zur Städtepartnerschaft mit den Italienern, die am Pfingstwochenende stattfanden.

Hier die prämierten Fotos:

1. Platz:

2. Platz:

3.Platz:

4. Platz

5. Platz:

Sonderpreis Erwachsene: "Haag - wie alles begann"

Sonderpreis Erwachsene: "Kirche 360-Grad"

Sonderpreis Erwachsene: "Kürbisse"

Sonderpreis Jugendliche: "Kammersteiner Festzug"

Sonderpreis Jugendliche: "Schlepperfest"

Sonderpreis Jugendliche: "Skulptur auf Kreisverkehr"