Bürgerfest

Im Zusammenwirken mit engagierten Bürgern, Vereinen und Gruppen aus dem gesamten Gemeindegebiet veranstaltet die Gemeinde Kammerstein alle zwei Jahre das Bürgerfest. Dieses Fest ist ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Das gesellige und fröhliche Treiben findet rund um das Rathaus in der Dorfstraße in Kammerstein statt. Das Bürgerfest beginnt um 15.00 Uhr und endet gegen 24.00 Uhr.

Das Bürgerfest wurde erstmals im Jahr 1998 veranstaltet. Damals war der Anlass die wiedererlangte Eigenständigkeit und die Freude über das neue Rathaus. Dieses Fest war ein durchschlagender Erfolg. Daher wurde von den Vereinsvertretern der Wunsch nach einer Neuauflage alle zwei Jahre geäußert.

Bürgermeister Walter Schnell konnte neben den Bürgern aus 16 Dörfern der Gemeinde Kammerstein viele Gäste aus den Nachbargemeinden begrüßen. Das Bürgerfest soll nach seinem Wunsch ein Kommunikationsplatz sein, auf dem man unbeschwert und fröhlich miteinander feiern kann.

Die Vereine und Gruppen aus der Gemeinde tragen diese Gemeinschaftsveranstaltung. Ein vielfältiges Programm auf der Showbühne, informative und spielerische Möglichkeiten sowie ein abwechslungsreiches Verpflegungsangebot sind die Markenzeichen des Bürgerfestes.

Am Nachmittag laden die Mitarbeiter der Gemeinde und ehrenamtliche Vereinsvertreter zum „Tag der offenen Tür“ ein. So können der Bauhof, der Bürgersaal, das Gemeindearchiv, das Rathaus, der Kindergarten, das Feuerwehrhaus, der Offene Jugendtreff Ramunguskeller, der Rathausgarten und der Kulturkasten besichtigt werden. Auf der Showbühne und unter dem Nussbaum sorgen die Gesangvereine, Musikgruppen und Sportvereine aus der Gemeinde während des ganzen Tages für hervorragende Unterhaltung.